« ZurückRenovierung / Umwandlung des Leuchtturmes Faro del cabo de Sant Antoni - Jávea

Unser Architekturstudio, das bereits in der Vergangenheit ein Projekt für die Gemeinde Jávea realisieren konnte - die Bauleitung der Fertigstellung des neuen Rathauses in Jávea - wurde erneut vom Rathaus beauftragt; nun mit der Redaktion des Bauantrages und entsprechendem Projekt zur Umwandlung des Leuchtturmes Cabo Sant Antonio in Jávea in ein Besucherzentrum für das Meeresschutzgebiet und den Naturpark Montgo, mit der Renovierung der beiden Gebäude in öffentlich zu nutzende Räumlichkeiten.

Ziel ist die Anpassung eines emblematischen Gebäudes für Jávea, eines der einzigartigsten Gebäude der Gemeinde, im traditionellen mediterranen Stil, wobei seine charakteristischen Elemente und sein Wesen unter Verwendung moderner Elemente erhalten bleiben.

Das von unserem Studio verfasste Projekt sieht die Zugänglichkeit sowie die Schaffung von Erholungsräumen im Freien mit Terrassen und Flächen vor, die in die bestehende Umgebung mit mediterraner Vegetation mit einheimischen Pflanzen und natürlichen Materialien integriert sind.

Der Leuchtturm befindet sich in einer einzigartigen Umgebung mit spektakulärem Blick auf das Meer in Richtung Ibiza. Mit diesem Renovierungsprojekt wird das L’Albir-Leuchtturmmodell, kultureller und informativer Ort des Meeresschutzgebiets verfolgt und das architektonische sowie maritime Erbe der Bevölkerung wertgeschätzt.

Aktuelle Information zu diesem Projekt.